Warning: mysql_get_server_info(): No such file or directory in /var/www/k004528-3/html/kisi/wp-content/plugins/simple-tagging-plugin/simpletagging.php on line 299

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /var/www/k004528-3/html/kisi/wp-content/plugins/simple-tagging-plugin/simpletagging.php on line 299

Warning: mysql_query(): No such file or directory in /var/www/k004528-3/html/kisi/wp-content/plugins/seo-booster-pro/seo-booster.php on line 1804

Warning: mysql_query(): A link to the server could not be established in /var/www/k004528-3/html/kisi/wp-content/plugins/seo-booster-pro/seo-booster.php on line 1804
Kinderfahrradsitz Stiftung Warentest | Kinderfahrradsitz

Kinderfahrradsitz Stiftung Warentest

Kinderfahrradsitz Stiftung Warentest

Sie suchen Testberichte zum Thema Kinderfahrradsitz in Stiftung Warentest?

Interesse an Kinderfahrradsitz und Stiftung Warentest? Das Untersuchungsthema Kinderfahrradsitz ist bei der Stiftung Warentest ein wiederholtes Thema. In 2007 und 2003 wurden Fahrradkindersitze von dem renommierten Verbraucherschutzverband auf Herz und Nieren geprüft. Wer mobil sein will und gerne mit dem Fahrrad unterwegs ist möchte diese Leidenschaft und den Fahrspaß gerne mit seinen Kindern teilen.

Bereits ab ca. neun Monaten, wenn die Kinder aufrechtsicher sitzen können, steht dem gemeinsamen Ausflug auf dem Zweirad nichts im Wege. Die Konstruktionen für die Montage vorne am Lenker oder hinten am Sattel bzw. dem Gepäckträger sind dabei geeignet. Allerdings kann man Kleinkinder nur bis ca. 15 Kilo vorne mitfahren lassen, hinter dem Fahrer ist auch ein Gewicht bis 22 Kilo noch möglich.

Auf einem Kindersitz für das Fahrrad kann man maximal Vierjährige sicher transportieren. Mit einem höheren Alter steigen die Kleinen, meist von alleine und mit großer Begeisterung, auf ein eigenes Fahrzeug um. Stiftung Warentest hilft bei der Auswahl des geeigneten Fahrzeuges. Erst für den sicheren Kinderfahrradsitz, dann das erste Kinderfahrrad.

Der beste Kinderfahrradsitz bei Stiftung Warentest in 2003

Im Test von 2003 standen siebzehn Kinder Fahrradsitze im Wettbewerb. Vier der Sitze wurden als gut beurteilt, allesamt werden hinter dem Fahrer auf das Rad montiert. Die beiden, vom Magazin Test Stiftung Warentest, am besten beurteilten Kindersitze waren der Britax Römer Jockey Relax und der OK Baby Sirius. Beide schnitten mit der Note 2,3 ab. Gefolgt von den beiden Hamax Modellen Hamax Kiss Basic und Hamax Sleepy Basic mit der Note 2,5.

Ein Hecksitz bietet einen hohen Sicherheitsvorteil, da das Kind in einem Sitz mit hoher Rückenlehne optimal geschützt mitfahren kann. Die Sicht des Fahrers wird dabei nicht behindert. Allerdings kann der Kinderfahrradsitz laut Stiftung Warentest das Rad bei höheren Geschwindigkeiten aus dem Gleichgewicht bringen. Vor allem Damenräder neigen dabei zum Flattern.

Daher stets bei der Mitnahme von kleinen Passagieren, das Tempo anpassen, vor allem bei nasser Fahrbahn. So wird die gemeinsame Ausfahrt nicht zur gefährlichen Zitterpartie.

Der beste Kinderfahrradsitz bei Stiftung Warentest in 2007

Im Nachfolgetest in 2007 wurden fünfzehn Sitzmodelle zum Thema Kinderfahrradsitz von der  Stiftung Warentest erneut unter die Lupe genommen. Bei den Prüfkriterien spielen Faktoren wie Stabilität beim Fahren und Schieben, Handhabung und Sicherheit beim Gurtsystem, den Verstellmöglichkeiten und den Speichenschutzvorrichtungen.

Natürlich sind auch Sitzkomfort, Wetterbeständigkeit und die Grundeignung für das Kind für die Endnote entscheidend. So lag der damals neu entwickelte Britax Römer Jockey Comfort mit der Note 2,2 eine kleine Nasenlänge vor dem Britax Römer Jockey Relax. Der Comfort ist an der Kopfstütze verstellbar und ist auch für ältere Kinder ideal. Der Jockey Relax hat aber einen etwas schmaleren Sitz und ist daher vielleicht für manche ältere Kleinkinder nicht mehr komfortabel und bequem.

Auf der nächsten Bewertungsstufe mit Note 2,6 wurden die Kinderfahrradsitz Modelle Hamax Discovery 101, Hamax Kiss, OK Baby Orion, OK Baby Sirius und Pegasus Bikes BC09 von Stiftung Warentest als befriedigend plaziert.

All diese Modelle liegen preislich hinter dem Marktführer Britax Römer. So hat Ausstattung, Komfort und Sicherheit eben ihren berechtigten Preis. Das die teureren Modelle des Anbieters Britax Römer auf den besten Plätten stehen ist bei dem letzten Test zum Thema Kinderfahrradsitz von Stiftung Warentest sicherlich kein Zufall.

Ein Video zum Thema Fahrradfahren:
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=pwFQLTSgojQ[/youtube]